Tipps für Eltern von Schülerinnen und Schülern


Die Autoren dieser Lerntipps empfehlen:
Unterstützen Sie Ihr Kind mit einem Lernposter!



Der richtige Umgang mit Lügen von Kindern

Lügen bei Kindern haben viele Ursachen und Gründe, wobei in der Regel viele Angstformen dahinter stehen (Stangl, 2001):

Was tun bei Lügen

Wenn Eltern ihr Kind beim Lügen erwischt haben, sollte man konstruktiv damit umgehen, denn vorschnelle Reaktionen können sich kurz und langfristig negativ auswirken.

Elltern sollten möglichst ruhig bleiben und nicht sofort schimpfen. Wenn das schwerfällt, weil man sehr erregt sind, sollte man die Situation verlassen und das Gespräch mit dem Kind erst suchen, wenn man sich wieder gefangen hat.

Eltern sollten ihrem Kind keine Vorhaltungen und Vorwürfe machen, sondern von ihren Gefühlen und der Enttäuschung sprechen, und zwar möglichst ohne moralisch zu werden.

Eltern sollten versuchen zu zu verstehen, warum das Kind gelogen hat, ohne dabei das Kind zu überfordern, denn manche Kinder wissen nicht, warum sie eigentlich gelogen haben.

Daher sollten Eltern ihr Kind auch nicht beschämen, zumal es sich in dem Augenblick, in dem es des Lügens überführt wurde, sich ohnehin nicht gut fühlt, gleichgültig, ob es das zeigt oder nicht. Kinder wissen, dass Lügen ein Tabu ist und was ihre Eltern davon halten.

Eltern sollten einem Kind daher kurzfristig verzeigen und sich davor hüten, es jetzt verstärkt misstrauisch zu kontrollieren. Auch Erwachsene greifen zu kleineren und größeren Lügen, etwa wenn wir jemanden nicht vor den Kopf stoßen wollen. Eltern sollten bei Einsicht ihres Kindes diesem wieder einen Vertrauensvorschuss geben und das auch artikulieren, wobei das niemals mit einer Drohung verknüpft werden sollte, denn Drohungen erzeugen Angst, und Angst ist eine der zentralen Ursachen von Lügen.

Was können Eltern tun, um Lügen zu vermeiden?

Zeigen Sie Ehrlichkeit als Wert in der Familie

Zunächst sollten man in der Familie etwablieren, dass Ehrlichkeit in der Familie ein wichtiges Gut darstellt.

Gehen Sie als Erwachsener mit gutem Beispiel voran

Die Erwachsenen sollten zeigen, dass sie gute Vorbilder sind, wenn es um Wahrheit geht, wobei Taten mehr als Worte zählen. Wenn Kinder ihre Eltern als sehr ehrlich erleben, etwa wie sie eine gefundene Geldbörse zurückgeben, hinterlässt das bei Kindern einen tiefen Eindruck.

Zeigen Sie, dass es sich lohnt, die Wahrheit zu sagen

Man sollte ein Kind auf keinen Fall tadeln, wenn es die Wahrheit sagt, denn wenn man Kinder dafür bestraft, werden sie nicht mit ihren Sorgen zu den Eltern kommen.“

Bringen Sie Kindern bei, sich selbst zu vertrauen

Man sollte ihnen zeigen, dass sie ihrem Bauchgefühl vertrauen sollen, denn wenn das, was man sagt, schwindlig im Kopf, heiß im Gesicht und flau im Magen macht, dann macht man wahrscheinlich etwas falsch.

Wie man gutes Benehmen in Kindern fördert

Man sollte als Eltern sein Freude zeigen, wenn ein Kind sich in einer schiwerigen Situation richtig verhält, dann sollte man auf jeden Fall positives Feedback geben

Motivieren Sie Ihr Kind in kreativem Geschichtenerzählen

Es ist wirklich wichtig, dass man die Kreativität seiner Kinder fördert, indem man Spiele mit ihnen spielt und den Kindern dabei hilft zu lernen, dass es andere Wege gibt, als zu lügen.



Quellen & Literatur

Stangl, W. (2001). Kinder und Lügen.
WWW: https://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/KOMMUNIKATION/Luegen-Kinder.shtml (01-03-16)


Weitere Lerntipps

Schulbeginn, Schultraining? :: Regelmäßiges Üben :: 12 Gebote des Lernerfolgs :: Probleme mit dem Lehrer? :: Was Schulen erwarten :: Effektiv denken & lernen :: Hochbegabung erkennen :: Hyperaktivität erkennen :: 10 Lernprinzipien :: Wie Kinder richtig loben? :: Englischlernen fördern :: Nachhilfe - Ja oder Nein? :: Nachhilfe-Checklisten :: Nachprüfung, :: Wiederholungsprüfung :: Wundermethoden :: Konzentrationsprobleme :: Mein Kind wird gemobbt! :: Pubertätsprobleme :: Das "Kleine Einmaleins" :: Bei Hausaufgaben helfen? :: Sonstiges: Lernen nach Klippert :: Was ist Erziehung? :: Mehr Lerntipps :: Elternforum :: Links zum Lernen lernen ::


In den Lerntipps suchen ...


: : : >> Zurück zur vorigen Seite << : : :

Diese Seite ist Bestandteil von www.lerntipp.at | Impressum


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt